Ich habe mich heute mal ein bisschen länger mit WordPress beschäftigt (das ist die Technik hinter meiner Homepage).
Und dabei sind mir uralte Kommentare zu zwei Blogeinträgen in die Hände gefallen, die ich damals nicht mitbekommen habe (weil ich mich halt nicht mit der Technik beschäftigt hatte) und die ich jetzt auch leider nicht freischalten konnte.
(Update 20 Minuten später: mittlerweile sehe ich sie noch nicht mal mehr. Läuft bei mir)

Das hat mich aber dazu bewogen, die Kommentarfunktion auf meiner Seite freizuschalten. Mal schauen, ob da was passiert oder ob sich lediglich irgendwelche Spambots hier einnisten. Ich bin gespannt!

Ah, noch was: zum Kommentieren musst Du einen Namen und eine E-Mail-Adresse angeben. Diese wird von mir natürlich weder gespeichert noch an irgendwelche Datenhändler weitervertickert. Das verspreche ich ganz hoch und heilig!

Liebe Grüße,
Sascha

1 Antwort
  1. Felicitas
    Felicitas sagte:

    Du sprichst mir aus dem Herzen das macht im Moment was mit mir . Frage mich wie ich mehr präsent sein kann ohne Internet und wie ich es umsetzen kann anders Werbung zu machen . Ich vermisse die 90 er und das einfache Drumherum. Das draußen sein und zu spät heim kommen weil man mit den Jungs Go Kart gefahren ist oder , oder , oder .😅 hach war das schön . Und ja da haben wir schon alles getan für uns Bands anzuhören wenigstens das ist geblieben 🙏🙃❤️
    War das hier jetzt richtig gelandet zum passenden Post. Bin ich mir auch nicht so sicher 🙈 Da ich genauso manchmal wie ein Ochs vorm Berg stehe 😂

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.